ACCUSED#2 WALTER SISULU

Nicolas Champeaux, Gilles Porte und Oerd van Cuijlenborg

806qm [257qm] 
Alexanderstraße 2
64283 Darmstadt
Mi. 30.09. von 14–18 Uhr
Do. / Fr. 01.10. und 02.10. von 14–22 Uhr
Sa. / So. 03.10. und 04.10. von 11–22 Uhr
16 min. 

Virtual Reality. 360°
Eintritt  frei

Die 360°-Dokumentation führt mit Original-Tonauf- nahmen und animierten Illustrationen unmittelbar hinein in das legendäre Gerichtsverfahren gegen Walter Sisulu, Mentor von Nelson Mandela, in den sechziger Jahren in Südafrika.

Vom Rivonia-Prozess 1963/64 in Pretoria existiert kein einziges Bild. Vor Kurzem wurden jedoch wertvolle Tonmitschnitte dieses historisch bedeutsamen Gerichtsverfahrens wiederentdeckt und digitalisiert. Die Aufnahmen, insgesamt 256 Stunden Material, machen den politischen Kampf von Nelson Mandela (Angeklagter #1) und seinen acht Mitangeklagten wieder lebendig. Der Film konzentriert sich auf die Aussagen von Walter Sisulu, dem Angeklagten #2, der zum Helden der Anti-Apartheid-Bewegung wurde.

Die 360°-Dokumentation, mit schwarz-weiß Illustrationen des niederländischen Animationskünstlers Oerd Van Cuijlenborg und beeindruckendem Raumklang, basiert auf diesen Original-Tonaufnahmen. Der Zuschauer erfährt die Auseinandersetzungen zwischen Angeklagtem, Staatsanwaltschaft und Richtern von der Zuschauerbank des Gerichtssaals aus.

Die Angeklagten verwandelten das Verfahren in ein politisches Statement gegen das Apartheid-Regime, ihrer mehr als schwierigen Verhandlungsposition zum Trotz. Ihnen ging es nicht darum, ihre Taten zu rechtfertigen oder auf Freispruch oder Strafmilderung zu plädieren; sie wollten vielmehr die Anwesenheit der Journalisten und Diplomaten aus aller Welt nutzen, um die Ungerechtigkeiten der Rassentrennung öffentlich anzuprangern. Der VR-Film von Nicolas Champeaux und Gilles Porte lässt den Zuschauer subjektiv und höchst eindringlich die heftigen Wortgefechte zwischen Walter Sisulu, langjährigem Mitglied des African National Congress und Mentor von Nelson Mandela, und dem aggressiven und rassistischen Staatsanwalt Percy Yutar miterleben.

„Accused #2 Walter Sisulu“ hat seit seinem Erscheinen im Jahr 2018 weltweit zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem beim Tribeca Film Festival und bei Virtual Worlds im Rahmen des Filmfests München.

REGIE Nicolas Champeaux und Gilles Porte GRAFIK & ANIMATION Oerd van Cuijlenborg TECHNISCHE & KÜNSTLERISCHE LEITUNG Michaël Bolufer MUSIK Aurélien Godderis-Chouzenoux ANIMATION Oerd van Cuijlenborg, David Devaux, Matthieu Gueritte, Mathieu Ratier TON Florent Denizot SOUNDDESIGN, RAUMKLANG, RADIO FRANCE, Hervé Déjardin PRODUKTION La Générale de Production KOPRODUKTION ARTE France, Radio France, Institut national de l’audiovisuel (INA), UFO Production, Rouge International