EURYDIKE INFECTED

Evelyn Hriberšek

Earlstreet 25
Pallaswiesenstraße 25 
64293 Darmstadt
Mi. 30.09. von 14-18 Uhr
Do. / Fr. 01.10. und 02.10. von 14-22 Uhr
Sa. / So. 03.10. und 04.10. von 11-22 Uhr
Einlass alle 30 min. für eine Person

Kunstinstallation. Musiktheater. Real Life Game.
Mixed Reality Experience.
Eintritt 15,- EUR

Die User begeben sich auf eine individuelle Reise, die mit der Suche nach Eurydike beginnt und beim eigenen Spiegelbild endet. Eine Einladung zur Grenzüberschreitung zwischen Elysium und Hades.

Die Mixed Reality Experience „EURYDIKE INFECTED“ hinterfragt das Frauenbild in unserer Hightech-Gesellschaft. Das einzigartige Gesamtkunstwerk widmet sich dem Unerhörten und Ungesehenen und ruft zur Interaktivität auf: Ausgestattet mit einer VR-Brille erforschen die Besucher*innen eine retrofuturistische Welt, in der Augmented und Virtual Reality so wie sinnlich erfahrbare Realität aufeinandertreffen.

Die User begeben sich auf eine individuelle Reise, die mit der Suche nach Eurydike beginnt und beim eigenen Spiegelbild endet. Eine Einladung zur Grenzüberschreitung zwischen Elysium und Hades: immersiv und interaktiv.

„EURYDIKE INFECTED“ von Evelyn Hriberšek ist beeindruckend und überraschend bis verstörend, und wurde mehrfach international ausgezeichnet und nominiert, unter anderem in der Kategorie „Beste Inszenierung“ für den Deutschen Computerspiel- preis.

Evelyn Hriberšek kreiert interaktive, hybride Welten und multisensorische, immersive Kunstwerke an
der Schnittstelle von Realität und Virtualität. Durch einen Mix aus Visueller und Darstellender Kunst, Gaming und Hightech entstehen bewusstseinsverändernde, spielerische Grenzerfahrungen, die erfolgreich ein Publikum von Hochkultur bis Mainstream vereinen. Im Rahmen von PAD 01 reagiert „EURYDIKE INFECTED“ auf den post-apokalyptischen Ausnahmezustand als dynamische Kunstform vor und nach der Krise.

Gefördert durch den FFF Bayern, das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, die Kulturstiftung Stadtsparkasse München, die Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung München, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e. V., das Kulturamt Stuttgart und den MUSIKFONDS.

Achtung es gelten besondere Teilnahmebedingungen:

 Freigabe ab 18 Jahren (bitte gültigen Personalausweis mitführen)
• Alkoholisierte Personen sowie Personen, die unter dem Einfluss bewusstseinsverändernder Substanzen stehen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.
• Die Installation ist nicht barrierefrei • Zutritt nur mit flachen, geschlossenen Schuhen und Atemschutzmaske
• Beim und nach dem Besuch der Installation kann es zu körperlichen oder seelischen Neben- und Nachwirkungen kommen. Der Veranstalter übernimmt hierfür keine Haftung
• Der Besuch der Installation kann jederzeit abgebrochen werden. Eine (Teil-) Erstattung des Tickets ist nicht möglich

Detaillierte Teilnahmebedingungen finden Sie im Ticket-Buchungsprozess unter www.performingarts.digital/tickets

KONZEPT, KÜNSTLERISCHE LEITUNG, REGIE, CREATIVE DIRECTION, EXPERIENCE DESIGN Evelyn Hriberšek SPATIAL SOUND COMPOSITION SØS Gunver Ryberg VISUAL ARTS & GRAPHICS Christopher Grouls KOSTÜM Denise Fleckenstein, Evelyn Hriberšek SOFTWARE Nikolaus Völzow ANGELS ON & BEHIND STAGE Astrid Amann, Julia Meier, Lina Pakull, Birgit Werner PRODUKTION Evelyn Hriberšek, schæfer&soehne

01_EURYDIKE@PAD01_Logo_FFF Bayern
02_EURYDIKE@PAD01_Logo_Kulturreferat München
03_EURYDIKE@PAD01_Logo_Kulturstiftung Stadtsparkasse
04_EURYDIKE@PAD01_Logo_Steiner-Stiftung München
05_EURYDIKE@PAD01_Ministeriuam BW
06_EURYDIKE@PAD01_Logo_LaFT
07_EURYDIKE@PAD01_Logo_Kulturamt Stuttgart
08_EURYDIKE@PAD01_Logo_Musikfonds